Newsletter September 2018

In dieser Ausgabe erwartet Sie:

Apple-Logo: Darum ist der Apfel angeknabbert
Newsletter - Nutzen Sie den direkten Weg zu Kunden
Datensicherheit
Silicon Valley Bank: „Gerade gibt es so viel Kapital in der Welt, das nach einem Zuhause sucht“
EU plant ein Gesetz gegen Missbrauch von Daten im Wahlkampf
SEO Optimierung und laufende Wartung von MDW
Antispameurope | Anti- Spam für ihre E- Mails.

Sehr geehrte/r Sehr geehrter Herr

Mit diesem Newsletter wollen wir "irgendwie" auf aktuelles und künftiges hinweisen und freuen uns natürlich auch über Rückmeldungen.

Stefan Bucher

Apple-Logo: Darum ist der Apfel angeknabbert

In den letzten 40 Jahren durchlebte das Apple-Logo viele Veränderungen. Das sind die Theorien hinter der Entstehung des weltweit bekannten Logos.. Die Marke Apple ist mit ihren iPhones, Macbooks und Tablets allgegenwärtig und erst kürzlich zur wertvollsten Firma der Welt aufgestiegen. Seit 1977 ziert dabei ein einprägsames Symbol mit hohem Wiedererkennungswert die ganze Produktpalette: der angebissene Apfel.

Namensherkunft: Der Kampf um den besten Platz im Telefonbuch

Ein erster Mythos hinter der Marke Apple bezieht sich auf den Firmennamen, dessen Herkunft nicht ganz eindeutig ist. So soll Mitgründer Steve Jobs eine Zeit lang nicht nur Vegetarier, sondern sogar Frutarier gewesen sein und aufgrund seiner Vorliebe für Obst auf einer Apfel-Plantage gearbeitet haben. Dort sei ihm die Idee für den Apfel gekommen. Mit diesem Namen wurde das 1976 gegründete Technologieunternehmen im Telefonbuch auch vor dem damaligen Konkurrenten „Atari“ gelistet.

Artikel auf t3n.de

Kontakt

 

Newsletter - Nutzen Sie den direkten Weg zu Kunden

Jetzt auch Rundum-Sorglos-Angebote für 2, 3 oder 4 Newsletter pro Jahr: texten, gestalten und versenden! Aus Marketingsicht sind Newsletter eine kurze, einfach gestaltete Kundenzeitschrift. Und diese muss einen Wert haben. Frequenz und Inhalt der Newsletter sollten so gestaltet sein, dass sie auf die Akzeptanz des Kunden stoßen und ihm einen spürbaren Mehrwert bieten.

 

Kontakt & Beratung

Datensicherheit

Schon mal überlegt was passiert, wenn ein oder mehrere PCs im Büro durch Überspannung plötzlich kaputt sind? Aufgrund der weitgehenden Abhängigkeit auch kleiner Unternehmen von moderner Informations- und Datentechnik werden Belange der Datensicherheit für die Unternehmensführung immer wichtiger. Jedoch haben speziell kleinere Betriebe kaum die Möglichkeit, das zur Gewährleistung der betrieblichen Informationssicherheit notwendige Know-how aufzubauen. Aber auch mittelständische Unternehmen sind aufgrund der meist sehr harten Wettbewerbssituation in ihrem Markt gezwungen, sich strikt auf ihre Kernkompetenzen zu konzentrieren.

Kontakt & Beratung...

Silicon Valley Bank: „Gerade gibt es so viel Kapital in der Welt, das nach einem Zuhause sucht“

Mehr als die Hälfte der amerikanischen Venturecapital-Firmen sind Kunden der Silicon Valley Bank. Im Mai hat die SVB die erste Filiale in Deutschland eröffnet. t3n.de hat den Deutschlandchef gefragt, wo eigentlich das ganze Geld herkommt und warum die SVB sich plötzlich so für den Mittelstand interessiert.

In den 80er Jahren hatten die Gründer der Silicon Valley Bank die zündende Idee, Kredite an junge Tech-Unternehmen in Kalifornien zu vergeben. Zu der Zeit waren Kredite an Tech-Startups ein absolutes Alleinstellungsmerkmal. Heute kommt die Bank auf liquide Mittel von 115 Milliarden US-Dollar. 24 Milliarden Dollar hat sie an Startups und Unternehmen verliehen. Seit diesem Sommer hat die SVB auch eine Banklizenz von der deutschen Bafin. Erst mal allerdings nur, um Geld zu verleihen. Für die deutsche Tech-Szene ist das Interesse der kalifornischen Bank ein Kompliment. Neben Frankfurt am Main unterhält die SVB in Europa sonst nur in London ein Büro.

 

Artikel auf t3n.de

 

Kontakt & Beratung...

EU plant ein Gesetz gegen Missbrauch von Daten im Wahlkampf

Die EU-Kommission will politische Parteien davon abhalten, persönliche Daten im Wahlkampf zu missbrauchen. Ein entsprechender Gesetzentwurf ist bereits in der Mache.
Die EU-Kommission arbeitet an einem Zusatz zu bestehenden Wahlkampffinanzierungsgesetzen. Die Änderung würde es politischen Parteien untersagen, von Datensammlern wie Cambridge Analytica zu profitieren. Die britische Firma hatte US-Präsident Donald Trump im Wahlkampf unterstützt und sich dazu unrechtmäßig persönliche Daten von Millionen von Facebook-Nutzern angeeignet. Noch ist die Arbeit an dem Gesetzentwurf nicht abgeschlossen. Wie die Financial Times berichtet, sollen Parteien, die gegen den geplanten Zusatz verstoßen, zu Strafzahlungen in Höhe von bis zu fünf Prozent ihres jährlichen Budgets verdonnert werden können. Das Gesetz würde allerdings nur Europaparteien betreffen. Würde sich also eine bundesdeutsche Partei illegitim beschaffter Wählerdaten bedienen, dann könnte diese Partei nicht direkt belangt werden.



Artikel auf t3n



Kontakt

SEO Optimierung und laufende Wartung von MDW

Suchmaschinenoptimierung, oder englisch search engine optimization, bezeichnet Maßnahmen, die dazu dienen, dass Webseiten und deren Inhalte im organischen Suchmaschinenranking auf vorderen Plätzen erscheinen.
Suchmaschinen wie Google versuchen bei jeder Suchanfrage aus Millionen von Websites die optimalen Ergebnisse anzuzeigen. Suchmaschinenoptimierung (SEO) hilft Ihnen, Ihre Website in den Suchergebnissen nach oben zu reihen.

Ihre Website konkurriert in den Suchergebnissen mit abertausenden für Google relevanten Ergebnissen, wie z. B. Branchenverzeichnissen, Wikis und Nachrichtenportalen. All dieser Mitbewerb hat Einfluss auf das Ranking Ihrer Website.

Suchmaschinenoptimierung ist also gezieltes Tuning für Ihre Website, um sich gegen die Konkurrenz in den Suchergebnissen durchzusetzen und mehr relevante Besucher auf Ihre Website zu bringen.

Nachstehend 2 Module mit denen sie gut selber testen können, wie aktuell Ihre Internetseite ist. Im Rahmen einer laufenden SEO-Optimierung achten wir regelmäßig darauf, bei diesen beiden Tests möglichst gute Eckdaten zu bekommen.

Selbstverständlich sind bei uns Hompages, die Online gehen, soweit als möglich in diesen Bereichen optimiert.


Kontakt

Antispameurope | Anti- Spam für ihre E- Mails. 1 Monat gratis testen!

Anti- Spam für ihre E- Mails. Die Flut unerwünscht zugesendeter E- Mails explodiert und wird zur Belastung für Unternehmen.
Ein erheblicher Teil der Arbeitszeit muss mittlerweile für das Aussortieren von Spam aus dem Postfach aufgewendet werden.
Bei einem täglichen Aufwand von nur 5 Minuten sind das im Laufe eines Jahres 2,5 Arbeitstage!
Schützen Sie sich mit antispameurope effektiv und wirtschaftlich gegen Spam, ohne zusätzliche Hardware, ohne Softwareinstallation und ohne administrativen Aufwand für Ihre IT- Abteilung.
Antispameurope analysiert alle Mails mit aufwendigen Algorithmen und identifiziert so auch schwer erkennbaren Spam wie Bildspam. Mit einer Erkennungsrate von 99,9% ist es die effektivste Lösung am Markt.
Antispameurope bietet noch mehr:
Schutz vor Viren, Trojanern, Würmern und Malware.
Schutz vor Phising Attacken
E- Mail Queuing: Fällt Ihr Mailserver einmal aus, werden alle eingehenden Mais bis zu 30 Tage gequeued und bei Verfügbarkeit Ihres Mailservers ausgeliefert.

- 1 E-Mail/pro Jahr Euro 79,00
- 5 E-Mail/pro Jahr Euro 239,00
- 10 E-Mail/pro Jahr Euro 359,00


Kontakt

Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie Kunde der Medien Design Werkstatt sind.
Wenn Sie keinen Newsletter mehr erhalten wollen, klicken Sie bitte auf
Newsletter abmelden


Medien Design Werkstatt
Dörferstraße 39a | 6067 Absam | Österreich | Tel: +43 (0)5223-53723
Fax: +43 (0)5223-53723-12| info@mdw.ag | www.mdw.ag