Medien Design Werkstatt


Newsletter
März 2016

In dieser Ausgabe erwartet Sie:

Online-Marketing
Drupal 8 ist da – was wird aus Drupal 6
HTTPS soll zum Standard werden
Antispameurope | Anti- Spam für ihre E- Mails.
Krypto-Trojaner befällt hunderte Webserver
Marketing mit QR Codes - Der digitale Brückenschlag

Newsletter

Sehr geehrte/r Sehr geehrter Herr

180.000 Treffer für "Irgendwas" in der derzeit besten Internet-Suchmaschine "google.de" ...
Das bestätigt meinen vor zehn Jahren gefaßten Verdacht, daß das Wort "irgendwie" irgendwie suboptimal ist ...
© Wolfgang J. Reus (1959 - 2006), deutscher Journalist, Satiriker, Aphoristiker und Lyriker.


Mit diesem Newsletter wollen wir "irgendwie" auf aktuelles und künftiges hinweisen und freuen uns natürlich auch über Rückmeldungen.

Stefan Bucher


Newsletter

Online-Marketing

DAS entscheidende Instrument zum Online-Marketing halten Sie bereits in Ihren Händen - Ihr Firmenportal. Nun gilt es dieses Instrument bestmöglich zur Erreichung Ihrer Ziele einzusetzen. Dafür stehen eine ganze Reihe von Online-Marketing-Maßnahmen zur Verfügung:

>>>> mehr

>>>> Kontakt & Beratung


Newsletter

Drupal 8 ist da – was wird aus Drupal 6

Das Wichtigste in fünf Punkten zusammengefasst:

  1. Die Entwickler-Community wird Drupal 6 nicht mehr supporten. Das bedeutet im Detail, dass keine neuen Module entwickelt, keine Fehler in bestehenden Modulen behoben und keine Dokumentationen gepflegt werden.
  2. Es gibt keine Änderungen mehr im Core von Drupal 6.
  3. Das Security-Team wird keinen Support oder Empfehlungen für diese Version mehr geben.
  4. Alle Drupal-6-Projekte auf drupal.org werden als „nicht mehr unterstützt“ gekennzeichnet.
  5. Die automatische Update-Status-Information wird zeitnah eingestellt.

Die Empfehlung ist klar: Diese Seiten benötigen ein Update. Seit Februar 2016 kommt es zu sicherheitsrelevanten Problemen.


>>>> Kontakt & Beratung


Newsletter

HTTPS soll zum Standard werdent

Google will Webseiten ohne Verschlüsselung bald kennzeichnen
Google will das Internet nicht nur besser machen, sondern auch sicherer. So sollen im Chrome-Browser Seiten ohne SSL-Verschlüsselung künftig mit einen roten „x“ markiert werden. Bisher werden solche Seiten ja mit einem weißen Blatt dargestellt, das weiter gar nicht auffällt. Verschlüsselte Seiten hingegen werden mit dem grünen Schloss angezeigt, welches für sicheres Browsen steht.

Da Google die Verschlüsselung als Qualitätsmerkmal einer Seite ansieht, sollen User dezidiert darauf hingewiesen werden, wenn sie sich nicht auf einer solchen „sicheren“ Seite befinden.

Außerdem heißt es, dass auch bei den Rankings verschlüsselte Seiten zukünftig bevorzugt werden sollen. Damit möchte Google einen weiteren Anreiz dafür schaffen, dass mehr Webseiten auf die SSL-Verschlüsselung umsteigen.

Wer also noch kein entsprechendes SSL-Zertifikat für seine Seite hat, sollte den Umstieg auf https jetzt in Betracht ziehen. Die Integration einer SSL-Verschlüsselung ist nicht mehr besonders kostspielig. Allerdings gibt es bei der Umstellung auf https einige Dinge zu beachten, damit der Umstieg auch reibungslos gelingt, und Google die neuen Seiten problemlos indizieren kann.

Gerne beraten wir Sie in allen Fragen rund um die Verschlüsselung Ihrer Website

>>>> Kontakt


Newsletter

Antispameurope | Anti- Spam für ihre E- Mails. 1 Monat gratis testen!

Anti- Spam für ihre E- Mails.
Die Flut unerwünscht zugesendeter E- Mails explodiert und wird zur Belastung für Unternehmen.

Ein erheblicher Teil der Arbeitszeit muss mittlerweile für das Aussortieren von Spam aus dem Postfach aufgewendet werden.

Bei einem täglichen Aufwand von nur 5 Minuten sind das im Laufe eines Jahres 2,5 Arbeitstage!

Schützen Sie sich mit antispameurope effektiv und wirtschaftlich gegen Spam, ohne zusätzliche Hardware, ohne Softwareinstallation und ohne administrativen Aufwand für Ihre IT- Abteilung.

Antispameurope analysiert alle Mails mit aufwendigen Algorithmen und identifiziert so auch schwer erkennbaren Spam wie Bildspam. Mit einer Erkennungsrate von 99,9% ist es die effektivste Lösung am Markt.

Antispameurope bietet noch mehr:

Schutz vor Viren, Trojanern, Würmern und Malware.
Schutz vor Phising Attacken
E- Mail Queuing: Fällt Ihr Mailserver einmal aus, werden alle eingehenden Mais bis zu 30 Tage gequeued und bei Verfügbarkeit Ihres Mailservers ausgeliefert.



  • 1 E-Mail/pro Jahr Euro79,00
  • 5 E-Mail/pro Jahr Euro 239,00
  • 10 E-Mail/pro Jahr Euro 359,00

>>>> Kontakt


Newsletter

Krypto-Trojaner befällt hunderte Webserver

KDer Erpressungs-Trojaner CTB-Locker hat es dieses Mal nicht auf Windows-Nutzer, sondern auf Webserver abgesehen. Er hat bereits Dateien hunderter Websites verschlüsselt, ein Ende ist derzeit nicht absehbar.

>>>> zum Artikel (Heise.de)

>>>> Kontakt

Newsletter

Marketing mit QR Codes - Der digitale Brückenschlag

Was ist ein QR Code?
QR bedeutet Quick Response. Diese Codes wurden bereits 1994 für die japanische Autozulieferindustrie entwickelt. Heute werden sie vielfältig eingesetzt und können Informationen wie URL’s, Texte, geografische Daten, Kontaktdaten oder SMS enthalten. QR Codes lassen sich mittels einer App von Smartphones entschlüsseln. Umgekehrt können auch Daten durch einen QR Code Generator verschlüsselt und dadurch einfach auf ein Smartphone übertragen werden.

>>>> Kontakt